FRAMC Capital


ist spezialisiert auf Investments in Skandinavien* mit Schwerpunkt auf kleine und mittelgroße börsennotierte Werte und ist der einzige Fonds dieser Art, der aus Deutschland heraus gemanagt wird.
Wir wollen uns die starke Innovationskraft und die hohe Professionalität der Skandinavier zu Nutze machen und davon profitieren, daß gute Firmen dort relativ früh an die Börse gebracht werden.
Darüber hinaus stehen die skandinavischen Länder volkswirtschaftlich deutlich besser da, als der Schnitt der Europäischen Union.
Ganz bewusst wollen wir die Norwegische und Schwedische Krone in unserem Portfolio zu unserem Vorteil einsetzen.

FRAM heißt vorwärts auf Norwegisch
FRAMgång heißt Erfolg auf Schwedisch
FRAM war das berühmte Schiff, welches Roald Amundsen für seine Expedition an den Südpol benutzte (1910-1912). Es war ausgelegt, auf Packeis driften zu können (kann heute noch in Oslo besichtigt werden).
FRAMtid heißt Zukunft auf Schwedisch.

Gehen Sie diese Zukunft gemeinsam mit uns!


*Im geographischen Sinn ist Skandinavien die Skandinavische Halbinsel, auf der sich die Staaten Norwegen und Schweden sowie der Nordwesten Finnlands befinden. Aus geschichtlicher Sicht und in sprachlich-kultureller Hinsicht setzt sich Skandinavien im engeren Sinne aus Schweden, Norwegen und Dänemark zusammen. Im weiteren Sinne werden auch ganz Finnland und seltener Island und die Färöer zu Skandinavien gezählt. Für uns bei FRAM ist bei Skandinavien Finnland miteinbezogen.